• Versandkostenfrei ab 29 €
  • Kostenlose Rücksendung
Tierisch Gesund Schonkost

Unser Thema diesen Monat: Schonkost für Hunde & Katzen

 

Ob Durchfall, Blähungen, Erbrechen – Eine Verstimmung des Verdauungstraktes kann unangenehme Beschwerden bei Hund und Katze hervorrufen. Eine individuell abgestimmte Schonkost für Hunde mit hochwertigem Protein unterstützt die Wiederherstellung des empfindlichen Verdauungsablaufs. 

Zu den häufigsten Ursachen von Durchfall zählen:

  • Falsche Nahrung: verdorbene Nahrung, beispielsweise Aas, etwas aus dem Mülleimer oder mit Maden verseuchte, zu alte Frischnahrung (Fleisch, Knochen).
  • Falsche Ernährung: gewürztes Essen, Milchprodukte, unverträgliche Lebensmittel wie Tomaten, Zwiebeln, Avocados und viele mehr; qualitativ minderwertiges Futter, etwa mit zu viel Kohlenhydraten und schlechten Eiweißen.
  • Tierfutterallergien- oder Unverträglichkeiten: zum Beispiel auf Weizen, bestimmte Fleischsorten, Konservierungsstoffe.
    Ernährungsumstellung: zum Beispiel von Trockenfutter auf BARF.
  • Giftstoffe/schädliche Substanzen: ausgelegte Giftköder, Pflanzengifte, Dünger, Tiergifte wie Schneckenkorn, oder Frostschutzmittel.
  • Medikamente: In manchen Fällen können zum Beispiel Antibiotika oder bestimmte Schmerzmittel beim Hund Durchfall als Nebenwirkung verursachen.
  • Magen-Darm-Erkrankungen: Infektiöse Ursachen wie bakterielle oder virale Magen-Darm-Infekte, seltener auch Pilzinfektionen, durch Parasitenbefall mit Würmern (Helminthen) oder Einzellern (Protozoen, z. B. Giardien) verursachte Darmentzündungen, andere Darmerkrankungen, wie eine chronische Darmentzündung (“Inflammatory Bowel Disease”, kurz IBD) ohne bekannte Ursache.
  • Andere Grunderkrankungen: Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis), Nieren- oder Leberschwäche, Autoimmunerkrankungen oder auch hormonelle Erkrankungen. Ist eine Grunderkrankung außerhalb des Darms die Ursache für den Durchfall, bestehen meist zusätzliche, für diese Krankheit charakteristische Symptome.

Hat dein Hund oder deine Katze akuten Durchfall mit keinen oder nur leichten Begleitsymptomen wie leichtem Fieber (höchstens 40 °C) und wirkt er lediglich etwas ruhiger als sonst, dann reicht es zunächst, wenn du ihn gut im Auge behältst und seine Selbstheilungskräfte unterstützt.

 

Biete deinem Liebling unbedingt frisches, sauberes Wasser an. Denn durch den Durchfall verliert dein Haustier viel Flüssigkeit, was zu einer Austrocknung (Dehydrierung) des Körpers führen kann. Wird infolge des Durchfalls mehr Flüssigkeit ausgeschieden, als aufgenommen wird, kann dies im Extremfall zu einem Kreislaufkollaps führen. Achte auf die Schleimhäute zum Beispiel im Maul: Sind sie trocken oder sehen blass aus, solltest du zeitnah einen Tierarzt aufsuchen.

 

Setze deinen kranken Vierbeiner auf strenge Diät und gib ihm 24 Stunden lang kein Futter. Das soll den gereizten Darm entlasten und verhindern, dass der Darm dem Körper Wasser entzieht und den Durchfall verstärkt. Anschließend bereite deinem Tier ein spezielles Schonfutter zu.

 

Verschlechtert sich das Allgemeinbefinden oder hört der Durchfall nach drei Tagen nicht auf, solltest du unverzüglich den Tierarzt aufsuchen. Welpen mit Durchfall bringst du bitte noch am selben Tag zum Tierarzt, da eine schnelle Dehydrierung droht, die auch lebensbedrohlich werden kann.

Schonkost und Aufbaudiäten unterstützen den Heilungsprozess

Magen-Darm-Diäten zeichnen sich durch hochverdauliche Proteine aus. Ausgewählte präbiotische Fasern (FOS, MOS, Psyllium) können zu einer ausgeglichenen Verdauung beitragen. Die spezielle Rezeptur einschließlich der Auswahl hochwertiger Rohstoffe und exklusiver, natürlicher Aromen garantieren eine hohe Akzeptanz auch bei geringem Appetit und wählerischen Hunden.

 

Unsere passenden Produkte:

Hill’s Prescription Diet

Hill’s Prescription Diet i/d Trockenfutter hilft klinisch erwiesen, Verdauungsstörungen zu reduzieren. Die leicht verdauliche Nahrung ist angereichert mit Elektrolyten und B-Vitaminen, um Nährstoffverluste auszugleichen und für eine bessere Nährstoffaufnahme zu sorgen. Hergestellt mit der einzigartigen Hill’s ActivBiome+ Technologie, eine spezielle Mischung aus präbiotischen Fasern, die klinisch erwiesen das Mikrobiom des Darms rasch versorgen und somit eine optimale Kotbeschaffenheit und eine gesunde Verdauung unterstützen.

 

Jetzt entdecken

Weitere Infos zu Magen-Darm-Problemen findest du in unserem Magazin:

Weitere Themen zu Gesundheit:

Spezielle Bedürfnisse? Unser VET Sortiment

Die Gesundheit deines vierbeinigen Lieblings steht an erster Stelle. Entdecke jetzt unser großes Angebot an speziellen Diät-Futtermitteln und erfahre mehr dazu, wie du deinen Hund oder deine Katze bei Magen-Darm-Erkrankungen, Allergien, Unverträglichkeiten und anderen Beschwerden am besten unterstützen kannst. Unser Tierarzt-Team steht dir gern mit Rat und Tat zur Seite, damit es deinem Vierbeiner möglichst schnell wieder gut geht.

 

Jetzt entdecken