Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.

Aquarium Filter & Zubehör im Fressnapf-Online-Shop

Warum müssen in einem Aquarium Filter eingesetzt werden?

Filter verhindern, dass sich Abfallstoffe wie Schwebeteilchen und Futterreste ansammeln, und sorgen damit für ein ausgeglichenes biologisches Klima.

Welche Aquarienfilter gibt es?

Für das Aquarium gibt es unterschiedliche Filter, wie den Bodenfilter, den Aktivkohlefilter und den Thermofilter. Außerdem wird zwischen Innen- und Außenfilter unterschieden. Bei der Auswahl kommt es in erster Linie auf die Größe des Beckens, die Bepflanzung und den Fischbesatz an. Nur wenn der Aquarium Filter stark genug ist, ist er in der Lage das Wasser sauber zu halten. In unserem Sortiment finden Sie Filter von namenhaften Herstellern wie Eheim, Juwel, Dennerle, Tetra und weiteren. 

Wann werden Innenfilter benutzt und wie arbeiten diese?

Innenfilter kommen meistens in kleinen oder in mittelgroßen Aquarien zum Einsatz. Da diese häufig schon beim Kauf von Aquarien-Sets mitgeliefert werden, gelten sie auch als Aquarium Filter für Einsteiger. Innenfilter bestehen meistens aus einem Kunststoffgehäuse, in dem sich verschiedene Filtermaterialien wie Vliese, Schaumstoffe oder Filterwatte befinden. Das Wasser wird mittels eines Lufthebers oder einer Pumpe durch die Filterstoffe geleitet und damit gereinigt. Wenn sich sehr kleine Wassertiere im Aquarium befinden, können diese durch die Ansaugöffnung in den Filter gesogen werden. Sie sollten den jeweiligen Filterstoff mit einer dünnen Schicht aus wasserdurchlässigem Material wie zum Beispiel einem sehr feinmaschigen Kunststoffnetz abdecken.

Wann werden Außenfilter benutzt?

Außenfilter gelten als Aquarium Filter für Fortgeschrittene und werden in der Regel für mittelgroße oder große Becken benutzt. Sie werden neben, unter oder hinter dem Aquarium angebracht. Durch eine Ansaugöffnung wird Wasser in den Filter geleitet, in dem unterschiedliche Filtermaterialien wie Schaumstoffe, Filterwatte, Aktivkohle oder keramische Filtermassen die Reinigung übernehmen. Nach der Reinigung durch diese Schichten läuft das Wasser in das Aquarium zurück. Außenfilter haben eine sehr gute Reinigungsleistung und schaffen eine ausgezeichnete Wasserqualität. Die Intervalle zwischen den Reinigungen des Filters sind sehr groß. Damit ist ein Außenfilter besonders komfortabel, lediglich seine Funktion und die Abschlüsse sollten regelmäßig kontrolliert werden.

Was ist ein Bodenfilter?

Ein Bodenfilter wird auf dem Aquariumboden angebracht. Die Filtermatte wird unter den Kies gelegt und sollte genau den Maßen des Aquariums entsprechen. Hier hilft der im Becken vorhandene Kies bei der Filterung. Ein Steigrohr und eine Pumpe übernehmen die Leitung des Wassers durch den Aquarium Filter. Ein Bodenfilter beeinträchtigt die Optik weniger als herkömmlicher Innenfilter. Möglicherweise wirkt sich diese besondere Filtertechnik zudem positiv auf das Wachstum der Pflanzen aus. Es ist allerdings zu bedenken, dass bei eventuell nötigen Arbeiten am Aquarien Filter die Pflanzen und der Bodengrund entfernt werden müssen.

 

Filter

78 Ergebnis(se) gefunden

  • 1
  • 2